Willkommen

auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Niederstotzingen

 

07.02.2019 in Ortsverein

Bericht von der 47. Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Niederstotzingen

 

Zur 47. Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Niederstotzingen konnte die Vorsitzende Simone Schindler zahlreiche Gäste und auch Mitglieder vom SPD-Ortsverein Sontheim-Brenz begrüßen.

 

07.11.2018 in Kommunalpolitik

Machen Sie mit!

 

Lesen Sie mehr auf unsere Seite Kommunalwahlen 2019

 

20.03.2019 in Pressemitteilungen von Andreas Stoch

3,8 Millionen Euro Städtebauförderung für Kreis Heidenheim

 
Auch die Sanierung der Güssenhalle in Hermaringen profitierte von der Städtebauförderung.

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Chef von Landtagsfraktion und Landespartei, Andreas Stoch, begrüßt, dass insgesamt 3,8 Millionen Euro aus dem diesjährigen Städtebauförderprogramm in seinen Wahlkreis fließen. Seit Antritt seines Landtagsmandats hat sich Andreas Stoch für die Weiterentwicklung der Städte und Gemeinden im Kreis Heidenheim stark gemacht.

 

19.03.2019 in Wahlkreis von SPD Sontheim-Brenz

Kreistagswahl 2019: Wahlkreis VI bestätigt

 

Wahlbezirk VI bestätigt

Der einberufene Kommunalpolitische Kreisparteitag hat nach Vorstellung und Diskussion die aufgestellte Liste für die Kreistagswahl 2019 bestätigt. Somit können die Kandidatinnen und Kandidaten aus Dischingen, Sontheim und Niederstotzingen veröffentlicht werden:

1. Reiner Lindenmayer, Sontheim

2. Andrea Stiefel geb. Baur, Niederstotzingen

3. Uwe Waldmann, Dischingen

4. Elisabeth Lahmeyer, Sontheim

5. Martin Däumling, Niederstotzingen

6. Erwin Resch, Sontheim

Die oben Aufgestellten werden am 9. Mai um 20.00 Uhr im Gasthaus Lamm in Sontheim a.d. Brenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Außerdem wird derzeit ein Wahlflyer erstellt, den alle Haushalte in der Gesamtgemeinde erhalten.

 

18.03.2019 in Landespolitik von Andreas Stoch

Volksbegehren: SPD reicht Klage beim Verfassungsgerichtshof ein

 

Stoch: „Kretschmann hat den Geist unserer Landesverfassung verraten“

Die SPD reicht gegen die rechtliche Ablehnung des Volksbegehrens für gebührenfreie Kitas durch die Landesregierung am heutigen Montag Klage beim Verfassungsgerichtshof ein. „Wir haben sehr gute Argumente auf unserer Seite – nicht nur politisch, sondern auch juristisch“, erklärte der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch bei einer Pressekonferenz in Stuttgart. „Wir haben allen Grund zu Optimismus.“

 

Weitersagen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden