Bayerische SPD-Abgeordnete: Gundremmingen abschalten

Veröffentlicht am 01.12.2017 in Aktuelles

Dringlichkeitsantrag
der Abgeordneten Markus Rinderspacher, Herbert Woerlein, Florian von Brunn, KlausAdelt, Harry Scheuenstuhl, Horst Arnold, Inge Aures, Volkmar Halbleib, Natascha Kohnen, Dr. Simone Strohmayr, Margit Wild, Susann Biedefeldund Fraktion (SPD)
Bevölkerung schützen - fehlerhafte Brennstäbe im AKW Gundremmingen sofort austauschen!
Der Landtag wolle beschließen:
Die Staatsregierung wird aufgefordert, die sofortige Abschaltung des Atomkraftwerks in Gundremmingen in die Wege zu leiten, damit die fehlerhaften Hüllrohre an den Brennelementenausgetauscht werden können.
Weiterlesen unter Mehr

Begründung:

In den letzten Jahren hatte es immer wieder Störfälle in dem AKW gegeben, die Bevölkerungwurde nur unzureichend und widerwillig informiert. Nun wurden am 21.11.2017 weitere Mängel an einigen Brennstäben bekannt.
Laut des Schweizer Senders SRF wurden bei der Firma Areva undichte Hüllrohre fürBrennelemente hergestellt, die in den Produktionsprozess gelangten, statt ausgemustert zu werden. Die fehlerhaften Hüllrohre wurden u.a. im Kernkraftwerk Gundremmingen verbaut.
Während das schweizerische AKW Leibstadt abgeschaltet wurde, um die defekten Hüllrohreauszutauschen, sieht man dazu beim Betreiber des AKW Gundremmingen keine Veranlassung.
Der jetzige Vorfall und die erneute mangelhafte Information der Öffentlichkeit untermauern einweiteres Mal unsere Forderung, das Atomkraftwerk endlich abzuschalten.

 
 

Homepage SPD Sontheim-Brenz

Termine

Alle Termine öffnen.

21.10.2019, 19:30 Uhr Soziale Visionen - Podiumsdiskussion mit MdL Andreas Stoch und Dekan Dr. Sven van Meegen

Alle Termine

Weitersagen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

21.10.2019, 19:30 Uhr Soziale Visionen - Podiumsdiskussion mit MdL Andreas Stoch und Dekan Dr. Sven van Meegen

Alle Termine