Dr. Florian Hofmann neuer Kreisvorsitzender - Führungswechsel beim SPD-Kreisverband

Veröffentlicht am 04.12.2018 in Kreisverband

Dr. Florian Hofmann ist neuer Kreisvorsitzender der SPD

Volles Haus beim Kreisparteitag der SPD im Kettelerhaus in Königsbronn. Die Amtszeit des Kreisvorstands war abgelaufen, Vorstandswahlen standen an. Eigentlich eine normale Sache für eine politische Partei.

 

Die Besucher des SPD-Kreisparteitags in Königsbronn

 

Allerdings haben sich auch für die Baden-Württemberg SPD ein paar zentrale Dinge verändert. Landtagsabgeordneter und Kreisvorsitzender Andreas Stoch ist vor einer Woche in Sindelfingen zum neuen Landesvorsitzenden gewählt worden. Da Stoch gleichzeitig auch noch Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion ist, musste für den SPD-Kreisverband Heidenheim ein neuer Vorsitzender gewählt werden.

 

Die Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier wurde mit großem Beifall empfangen. Respekt und Zuneigung wurden ihr von zahlreichen Rednern ausgesprochen, auch ihre Entscheidung trotz den knapp gewonnenen Mitgliederentscheids nicht mehr als Landesvorsitzende zu kandidieren, wurde mit großem Respekt zur Kenntnis genommen. Breymaier sicherte dem SPD-Kreisverband auch zukünftig ihre ganze Unterstützung zu.

 

Helga Butter aus Söhnstetten wurde mit der

Willy Brandt Medaille ausgezeichnet

 

Stoch, der den Kreisverband seit dem Jahr 2001 führt, berichtete zum letzten Mal über die Vorstandsarbeit und begann mit einer Ehrung einer verdienten Sozialdemokratin. Helga Butter aus Söhnstetten, seit über 20 Jahren Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Steinheim, wurde mit der Willy Brandt Medaille geehrt, der höchsten Auszeichnung, die die SPD für ehrenamtliche Arbeit vergeben kann. Butter, die auch über 20 Jahre Fraktionsvorsitzende im Steinheimer Gemeinderat war und auch im Kreistag mitgearbeitet hat, war sichtlich überrascht, da alle Verantwortlichen nichts verraten hatten. Andreas Stoch ehrte sie für ihre Jahrzehnte lange Arbeit und dankte ihr für ihren Zuspruch, der gerade in diesen Zeiten ungeheuer notwendig sei.

 

Nach den Berichten von Schatzmeister Elmar Brändel, dem wie stets eine hervorragende

Führung der Finanzen attestiert worden war und dem Geschäftsführer, wurde gewählt.

 

Der neue Kreisvorsitzende: Dr. Florian Hofmann

 

Neuer Kreisvorsitzender mit einem Traumergebnis von über 96 Prozent wurde der Heidenheimer Dr. Florian Hofmann. Der 36-jährige Jurist war bisher der stellvertretende Kreisvorsitzende, so dass die Kontinuität gewährleistet ist. Hofmann umriss in seiner Bewerbungsrede zahlreiche Politikfelder und schwor den Kreisparteitag auf Geschlossenheit ein. Man müsse sich kein Beispiel an der Bundes- und Landesebene nehmen, wobei er mit Blick auf den neuen Landesvorsitzenden Andreas Stoch große Unterstützung aus der Heimat versprach.

 

Der neue Kreisvorstand:

 

v.l.n.r.

Marita Kasischke, Peter Müller, Vorsitzender Dr. Florian Hofmann, Monika Albrecht-Groß, Corina Koller, Wolfgang Lutz, Gaby Streicher und Elmar Brändel.

 

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis:


Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurde der Königsbronner Fraktionsvorsitzende Wolfgang Lutz und Corina Koller aus Sontheim gewählt. Schatzmeister bleibt Elmar Brändel aus Königsbronn, der das beste Wahlergebnis von 100 Prozent Zustimmung auf sich vereinen konnte. Neue Pressesprecherin wurde Marita Kasischke aus Heidenheim. Weitere Vorstandsmitglieder sind Gaby Streicher aus Giengen, Monika Albrecht-Groß aus Hürben und Peter Müller aus Heidenheim.

 

 

 

 

 
 

Homepage SPD Kreisverband Heidenheim

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Weitersagen