Politischer Aschermittwoch

Veröffentlicht am 01.03.2017 in Kreisverband


Reinhold Gall in Sontheim a.d. Brenz
Reinhold Gall
, seit 2001 im Landtag von Baden- Württemberg, war bis 2016 Innenminister des Landes und ist einer der profiliertesten Sozialdemokraten des Landes.



"Wir Sozialdemokraten brauchen uns nicht zu verstecken, denn was in Regierungsverantwortung im Bund und auch bis 2016 im Land geleistet werde und wurde, ist beachtenswert!", so der ehemalige Innenminister.

"Komplementärkoalition" am Werk
Enttäuscht zeigte sich der Redner von Ministerpräsident Kretschmann: " ..seine Durchlaucht Winfried I., hat sich grundlegend gewandelt. Es weht ein anderer Wind in Stuttgart, und der Politikwechsel entpuppt sich erschreckend als Arroganz der Macht! Diese Landesregierung kann nur verwalten, aber nicht gestalten"
Keine Lösungen
An die Adresse der Politikmüden und Verdrossenen richtete der Abgeordnete den Appell: "Finger weg von den Vereinfachern, den Besserwissern und Menschenverächter!" Gemeint war damit der bunte, zerstrittene Haufen der AfD, die als Heilsversprecher auftreten, aber keine zielführenden Lösungsansätze für die Menschen im Lande anbieten.
Im Blick auf das Wahljahr 2017 rief Reinhold Gall den Versammelten zu: „Am Aschermittwoch ist alles vorbei, aber für uns geht’s jetzt erst richtig los!“

Ausführlicher Bericht in der Heidenheimer Zeitung vom 3. März 2017.

 
 

Homepage SPD Sontheim-Brenz

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Weitersagen